Kameraschwenk

Ein Kameraschwenk ist eine Kamerafahrt, bei der die Kamera horizontal um ihre eigene Achse gedreht wird. Dies ermöglicht, dass die Kamera den Fokus von einer Seite des Bildes auf die andere bewegt, um eine Szene zu erfassen oder den Blick des Zuschauers zu lenken. Kameraschwenks können sanft und fließend oder schnell und abrupt sein, abhängig von der gewünschten visuellen Wirkung. Diese Technik wird oft verwendet, um Räume zu zeigen, dynamische Bewegungen zu betonen oder Spannung in einer Szene zu erzeugen. Der Begriff Kameraschwenk wird von Menschen, die nicht in der Filmbranche arbeiten, oft als Synonym zu Kamerafahrt oder Kamerabewegung verwendet, was jedoch nicht ganz korrekt ist.

Mehr zum Thema

Filmindustrie

Die Filmindustrie ist das Gesamtsystem von Unternehmen, Organisationen und Fachleuten, die an der Produktion, Vermarktung und Vertrieb von Filmen beteiligt sind. Sie umfasst alle Aspekte der Filmherstellung und -verwertung.

Tontechniker

Ein Tontechniker ist eine Person, die in der Filmproduktion für die Aufnahme, Bearbeitung und Wiedergabe von Ton verantwortlich ist. Die Aufgaben eines Tontechnikers können vielfältig sein und umfassen das Aufnehmen von Dialogen, Umgebungsgeräuschen und Musik während...

Maskenbildner

Ein/e MaskenbildnerIn ist eine Person, die für das Make-up, Frisuren und gegebenenfalls Spezialeffekte am Set verantwortlich ist. Ihre Aufgabe ist es, das äußere Erscheinungsbild der SchauspielerInnen gemäß den Charakteranforderungen und der kreativen Vision der...

Filmkritiker

Ein/e FilmkritikerIn ist eine Person, die Filme professionell analysiert und bewertet. Dies umfasst eine eingehende Betrachtung verschiedener Aspekte wie Handlung, schauspielerische Leistung, Regie, visuelle Gestaltung und Filmmusik. Filmkritiker bringen ihre...

Filmjury

Eine Filmjury ist eine Gruppe von Expert*innen in der Filmbranche, die Filme bei einem Filmfestival oder einer Auszeichnungsveranstaltung bewerten und Preisträger in verschiedenen Kategorien auswählen.

Key grip

Ein Key Grip ist in der Filmproduktion für die Umsetzung von Kamerabewegungen und die Bereitstellung der technischen Ausrüstung verantwortlich. Das umfasst den Einsatz von Kamerakränen, Dollys und Stabilisierungssystemen, um die gewünschten Kamera-Effekte zu...